Startseite Presse Presseerklärung vom 13. August 2010 zum Vorab-Widerspruch gegen Veröffentlichungen des Dienstes Google Street View

Presseerklärung vom 13. August 2010 zum Vorab-Widerspruch gegen Veröffentlichungen des Dienstes Google Street View

Die Firma Google hat ankündigt, noch im Jahr 2010 auch zu den sächsischen Städten Leipzig und Dresden ihren Dienst Google Street View anzubieten, bei dem Straßenbilder und Gebäudeansichten im Internet veröffentlicht werden sollen.

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig erklärt dazu: „Der als Aufsichtsbehörde für GOOGLE Deutschland zuständige Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat gegenüber GOOGLE erreicht, dass, bevor Bilder in den betreffenden Großstädten veröffentlicht werden, der Abbildung von Gebäuden im Internet bei GOOGLE widersprochen werden kann."

Für die Vorab-Widersprüche, die betroffene Mieter und Eigentümer einlegen können sollen, soll eine Frist von vier Wochen – beginnend am 16.8.2010 – gelten. Es handelt sich nicht um eine Ausschlussfrist. Weiteren, nicht fristgerechten Einwendungen wird GOOGLE – ggf. nach Veröffentlichung – Rechnung tragen.

Das Widerspruchsverfahren ist in einer Handreichung des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten dargestellt. http://www.saechsdsb.de/images/stories/sdb_inhalt/noeb/Informationsmaterial/Handreichung-Streetview.pdf

Weitergehende Hinweise zu Google Street View befinden sich zudem auf der Internetseite des Sächsischen Datenschutzbeauftragten.

http://www.saechsdsb.de/images/stories/sdb_inhalt/noeb/arbeitshilfen/Arbeitshilfe-Streetview.pdf

„GOOGLE mit seiner Marktmacht kann nicht die Interessen der Betroffenen übergehen. Der Konzern, der in großem Stil personenbezogene Daten von Kunden und anderen Betroffenen verarbeitet, muss die Besorgnisse der Menschen erkennen und ich glaube, das ist mittlerweile den Verantwortlichen bei GOOGLE bewusst geworden.", so der Sächsische Datenschutzbeauftragte.

Weitere Auskünfte erteilt Andreas Schneider, Tel. 0351/4935-415,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Quellen

 http://www.hamburg.de/datenschutz/

 http://www.hamburg.de/datenschutz/aktuelles/nofl/2453342/pressemeldung-2010-08-13.html

 http://maps.google.de/intl/de/help/maps/streetview/where-is-street-view.html

Download Druck als PDF-Format