Startseite Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Sächsische Datenschutz- und Transparenzbeauftragte ist bemüht, ihre Website www.saechsdsb.de in Übereinstimmung mit dem Sächsischem Inklusionsgesetz (SächsInklusG) und dem Barrierefreie-Websites-Gesetz (BfWebG) in Verbindung mit der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Rechtsnormen sind im Einklang mit der Richtlinie (EU) 2016/2102 verfasst.

Rechtsgrundlage sind

  • das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG),
  • das Sächsische Inklusionsgesetz (SächsInklusG),
  • das Sächsische E-Government-Gesetz (SächsEGovG) sowie
  • das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (Barrierefreie-Websites-Gesetz – BfWebG).

Maßstab für die Barrierefreiheit sind die Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG – Web Content Accessibility Guidelines) 2.1 auf Level AA, die im als W3C Recommendation (Web Standard) veröffentlicht wurden (Kriterien der europäischen Norm EN 301 549, Version 3.2.1) sowie die weiterentwickelte BITV 2.0 (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung).

Die oben genannte Website ist nach den oben genannten Richtlinien nur teilweise barrierefrei.

Die Website beruht auf einer zentralen technischen Codebasis, die derzeit nicht komplett mit den technischen Anforderungen gemäß der Verordnung BITV 2.0 vereinbar ist. Unsere Codebasis wird derzeit überarbeitet, um die Zugänglichkeit der Seite zu verbessern.

Folgende Inhalte sind zum Teil nur eingeschränkt zugänglich:

  • Navigation (Menü)
  • PDF-Dokumente
  • Onlineformulare

Diese Erklärung wurde am 5. Januar  2023 erstellt.

Kontakt

Sollten Ihnen noch bestehende Barrieren in Bezug auf unsere Website auffallen oder Sie Informationen zu noch nicht barrierefreien Inhalten benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail. Wir sind bemüht Ihnen schnellstmöglich zu antworten.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Durchsetzungsverfahren

Sie haben unter oben genanntem Kontakt eine Anfrage zur Barrierefreiheit unserer Webseiten gestellt. Falls dabei innerhalb einer angemessenen Frist (in der Regel vier Wochen) keine zufriedenstellende Lösung gefunden wird, können Sie sich an die für das Durchsetzungsverfahren zuständige Geschäftsstelle des Landesbeauftragten für Inklusion der Menschen mit Behinderungen (Durchsetzungsstelle) bei der Sächsischen Staatskanzlei wenden.

Die Durchsetzungsstelle unterstützt eine außergerichtliche Streitbeilegung, wenn Konflikte zwischen öffentlichen Stellen in Sachsen und Nutzenden der Webseiten bzw. mobilen Anwendungen auftreten. Dieses Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Die Einschaltung eines Rechtsbeistands ist nicht erforderlich.

Durchsetzungsstelle

Geschäftsstelle des Landesbeauftragten für Inklusion der Menschen mit Behinderungen

Anni Sappinen

Postanschrift: Archivstraße 1, 01097 Dresden

Telefon: +4935156410713

Telefax: +49 351 564-10999

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.durchsetzungsstelle.sachsen.de